Abstraktion im Zeitalter des globalen Konzeptualismus